Folie 1 - vfdb

Folie 1 - vfdb

Der anlagentechnische Brandschutz Der anlagentechnische Brandschutz Ansteuerung BMA SAA der Haustechnik, Lftung, Tren Aufzge ... Brandmeldeanlagen Sprachalarmanlagen, Evakuierung .... wirkt nur gemeinsam RWA Rauch- und Wrmeabzugsanlagen

Brandschutz Einleitung Ansteuerung weitere Systeme (z.B. EMA, Video ....) V. 2.4 FLA Feuerlschanlagen Folie 1 von 11 Der anlagentechnische Brandschutz Der anlagentechnische Brandschutz ist: Personenschutz Sachschutz Vermgensschutz Betriebsschutz Umweltschutz Ersatz fr teure bautechnische Manahmen Brandschutz Einleitung

V. 2.4 Folie 2 von 11 Der anlagentechnische Brandschutz Brandschutz Baulicher Brandschutz Begrenzte Abschnitte (40m x 40m) F 90-Abtrennungen Problem:ffnungen in den Grenzen Fluchtwege max. 40m Kein brennbares Material. Abwehrender Brandschutz Anlagentechnischer Brandschutz Organisatorischer Brandschutz Brandschutz Einleitung Fremdrettung Verhindern des Feuerberschlags Abschnitt brennt aus

Verhinderung der Brandentstehung Verbesserung Alarmierung/Flucht Meldung organisatorische Man. Automatische Lschtechnik Kompensation baulicher Anford. V. 2.4 Folie 3 von 11 Der anlagentechnische Brandschutz Gesetzliche Grundlagen Im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland heit es: 2-2: Jeder hat das Recht auf Leben und krperliche Unversehrtheit 14-2: Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen. Daraus entwickelt sich die Baugesetzgebung je Bundesland Art. 12 Bayr. Bauordnung: Bauliche Anlagen sind so anzuordnen, zu errichten, zu ndern und instand zu halten, dass der Entstehung eines Brandes und der Ausbreitung von Feuer und Rauch (Brandausbreitung) vorgebeugt wird und bei einem Brand die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Lscharbeiten mglich sind.

Baugenehmigung Betriebsgenehmigung Das Haftungsrecht: Verkehrssicherungspflicht 823 des BGB Wer vorstzlich oder fahrlssig das Leben, den Krper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt, ist dem anderen zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet. Mastab: allgemein anerkannte Regeln der Technik Zivilrechtliche Regulierung von Schadensfllen Brandschutz Einleitung V. 2.4 Folie 4 von 11 Der anlagentechnische Brandschutz Haftung Basis: 1. Verwaltungsrecht: Einhaltung der Landesbauordnung Bugeld 2. Strafrecht: Baugefhrdung und Krperverletzung Bugeld 3. Zivilrecht: 823 BGB Schadenersatz Die Nichteinhaltung der Landesbauordnung ist eine Ordnungswidrigkeit und fhrt zu einem Bugeld von bis zu 50.000,Wer bei Planung, Leitung oder Ausfhrung eines Baues gegen die allgemein

anerkannten Regeln der Technik verstt und damit Leib oder Leben gefhrdet hat sich nach 319 StGB schuldig gemacht Der mit der Genehmigungsplanung beauftragte Architekt/Planer haftet fr eine vollstndig rechtmige und dauerhaft bestandskrftige Gebudeplanung Bauherr, Architekt oder Planer sind ber die gesamte Betriebsphase (30J) eines Gebudes Dritten (Gebudenutzern) gegenber haftbar falls nicht Schutzmanahmen gem dem jeweils allg. anerkannten Stand der Technik getroffen worden sind. Brandschutz Einleitung V. 2.4 Folie 5 von 11 Der anlagentechnische Brandschutz Brandschutz Einleitung V. 2.4 Folie 6 von 11 Der anlagentechnische Brandschutz Das Feuer-Dreieck

Drei Dinge braucht das Feuer: Brennbare Stoffe Brandlast Zndenergie Sauerstoff Brandschutz Einleitung V. 2.4 Folie 7 von 11 Der anlagentechnische Brandschutz Manahmenkette Brandschutz Einleitung

verhindern erkennen lernen bekmpfen V. 2.4 Folie 8 von 11 Der anlagentechnische Brandschutz Typische Brandentwicklung Brandschutz Einleitung V. 2.4 Folie 9 von 11 Der anlagentechnische Brandschutz Brandphasen

Vor einem Brand T Brandraum Schwelbrand Entstehungsbrand Vollbrand Abklingen V Rauch Rauchgasfreisetzung Flash-over Wrmefreisetzung Zeit t Brandschutz Einleitung V. 2.4 Folie 10 von 11

Der anlagentechnische Brandschutz Der anlagentechnische Brandschutz Ansteuerung BMA SAA der Haustechnik, Lftung, Tren Aufzge ... Brandmeldeanlagen Sprachalarmanlagen, Evakuierung .... wirkt nur gemeinsam RWA Rauch- und

Wrmeabzugsanlagen Brandschutz Einleitung Ansteuerung weitere Systeme (z.B. EMA, Video ....) V. 2.4 FLA Feuerlschanlagen Folie 11 von 11

Recently Viewed Presentations

  • Accomplishments to Date - Marian University

    Accomplishments to Date - Marian University

    A key measurement of higher education performance is the percentage of graduating students finding meaningful work after graduation . Program is designed to enhance this percentage, as students will better know themselves, be able to advocate for themselves . and...
  • Chronic Myeloid Leukemia

    Chronic Myeloid Leukemia

    Chronic Myeloid Leukemia Leukemia ALL, AML, CLL Chronic Myelogenous Leukemia Cancer of the granulocytes or monocytes, compared to leukocytes in lymphocytic leukemias Comprises about 14% of all adult leukemias Males slightly higher than females One of the first cancers to...
  • Of Mice and Men - ENGLISH

    Of Mice and Men - ENGLISH

    In the second Act of the play, Arthur Miller reveals the bud of Reverend Hale's growing guilty conscience. By Act three, Mary Warren is at war with her conscience. During the final moments of the play, Judge Danforth blatantly disregards...
  • EXAMPLE OF INDUSTRIAL EQUIPMENT - Yola

    EXAMPLE OF INDUSTRIAL EQUIPMENT - Yola

    After completing the unit 1.1, studentsshould be able to: 1. Identify the unit commonly used to express variables. Convert a quantity expressed in one set of units intoits equivalent. Convert from SI unit to English unit system and vice versa.
  • Making social policy work for women

    Making social policy work for women

    go beyond the way in which discriminatory social norms and stereotypes shape labor markets and gender pay gaps; gender stereotypes, stigma and violence pervade public and private lives (some parallels with racial stigma, stereotype and violence)
  • Ancient Greek Theatre - Kenwood Academy

    Ancient Greek Theatre - Kenwood Academy

    Word Origin The modern word "drama" comes from the Greek word dran meaning "to do" The Greeks understood the role of action in plays. The Theatre of Dionysus The first plays were performed in the Theatre of Dionysus, built in...
  • Engaging Students Through Active and Cooperative Learning Karl

    Engaging Students Through Active and Cooperative Learning Karl

    The "Hake" Plot of FCI Physics (Mechanics) Concepts: The Force Concept Inventory (FCI) A 30 item multiple choice test to probe student's understanding of basic concepts in mechanics. The choice of topics is based on careful thought about what the...
  • What size shoe do you wear? - Purdue University

    What size shoe do you wear? - Purdue University

    Cross-multiply and prioritize We now start getting a feel for which variables are most important to explaining variation in the outputs Bottle Production Example Note: Only a partial list of inputs We have sorted on the cross-multiplied numbers and find...